Ahorntal und Burg Rabenstein

Von unberührter Schönheit. Das Ahorntal – eine der bezauberndsten Gegenden der Fränkischen Schweiz.

Zum einen das weite beschauliche Ahorntal, zum anderen Felsungetüme, die das Ailsbachtal überragen. Ruhige, landschaftlich sehr reizvolle, markierte Wanderwege laden zum Erkunden der idyllischen Gegend ein. Im Ailsbach mit seinen Mäandern ist eines der größten Bachmuschelvorkommen zu finden. Das Ahorntal verwöhnt mit herzhafter fränkischer Küche und süffigen Bierspezialitäten aus den ansässigen Brauereien.

 

Übrigens: Der „Fränkische Gebirgsweg“ führt durch das Ahorntal

 

Burg Rabenstein

Im Herzen der Fränkischen Schweiz, hoch über dem Ailsbachtal gelegen, erwartet Sie das Naturparadies Burg Rabenstein mit seinem vielfältigen Erholungs- und Veranstaltungsangebot. In der 800 Jahre alten Burg Rabenstein mit ihren Prunk-, Waffen- und Rittersälen finden täglich Burgführungen statt. Am Abend ist das Burgrestaurant geöffnet. Ein besonderes Erlebnis sind die Wildschwein- Grillbuffets mit einem ganzen Wildschwein am Spieß, die spannenden Murder Mystery Dinner und die schaurig-komischen Gruseldinner. Musikliebhaber begeistern die hochkarätigen Burg- und Höhlenkonzerte.

 

Eine Attraktion für die ganze Familie sind die großen Mittelaltermärkte: 15. - 18.06.2017 und 04. - 06.08.2017.

 

Fürstlich Übernachten

Schon König Ludwig I. hat sich in der Gästeliste verewigt – heute kann jedermann in einem der 22 stilvollen Hotelzimmer der Burg übernachten. Bei prasselndem Feuer ersetzt das Gespräch im Kaminzimmer den Fernseher. Die großzügige Außenanlage bietet eine Tropfsteinhöhle, eine Falknerei, eine Gutsschenke und einen Biergarten. Wanderungen durch die romantische Natur beginnen direkt am Burgtor. Auch für Hochzeiten, Familien- und Firmenfeiern sowie Tagungen bietet Burg Rabenstein einen einmaligen Rahmen. Premium- Partner-Hotel der Burgenstraße e.V. und eines von 43 ausgewählten Sightsleeping ®-Hotels in Bayern.

 

Sophienhöhle

Als eine der schönsten, noch aktiven Tropfsteinhöhlen im süddeutschen Raum, empfängt Sie die Sophienhöhle wie ein unterirdischer Palast. Über Jahrtausende sind hier traumhafte Tropfsteingebilde entstanden: Stalagmiten, wie der riesige „Millionär“, oder bis zu drei Meter lange Sinterfahnen. Im Vorhöhlenraum wird eines der vollständigsten Höhlenbärenskelette weltweit gezeigt. Täglich finden von 10.30 bis 17 Uhr informative Führungen statt. Von April bis Oktober bieten Höhlenkonzerte an Freitagabenden ein einzigartiges Musikerlebnis. Bei „Sophie at night“ - samstagabends von 18 bis 20 Uhr - ist die Höhle erfüllt von wunderbarer Musik und eine faszinierende Lichtinszenierung lenkt den Blick auf die Glanzpunkte der Höhle.

 

Gutsschenke

Mit fränkischer Gastlichkeit lädt die urige Gutsschenke oberhalb der Burg ein. Hier gibt es durchgehend warme und kalte Küche mit regionalen Spezialitäten. Im Sommer ist der sonnige Biergarten geöffnet. An heißen Tagen spenden alte Baumriesen wohltuenden Schatten.

 

Falknerei

In der Falknerei erfahren Sie alles über die Jagd mit Greifvögeln, können diese in ihren Volieren beobachten und bei Flugschauen hautnah in Aktion erleben. Montag Ruhetag für Gutsschenke, Burgrestaurant, Falknerei, Burg- u. Höhlenführungen.

-  Burg- und Höhlenführungen

-  Faszinierende Falkenschauen

-  Mittelaltermärkte

   15. - 18.06.2017 und 04. - 06.08.2017

GUT ZU WISSEN...

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Gästejournal 2017 FRÄNKISCHE SCHWEIZ

Anzeige

Touristinformation Ahorntal

Kirchahorn 11

95491 Ahorntal

Tel.: 09202 200,

Fax.: 09202 1572

 

poststelle@ahorntal.bayern.de

www.ahorntal.de

Naturparadies Burg Rabenstein

Rabenstein 33

95491 Ahorntal

Tel.: +49 (0)9202 9700440

Fax.: +49 (0)9202 970044520

info@burg-rabenstein.de

www.burg-rabenstein.de

Lage & Kontakt

Anzeige

Reisemagazin

Impressum  I  Kontakt  I  AGB   I   Datenschutz   I  Online-Streitschlichtung  I  © WITTICH Medien KG